Was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihr erstes Motorrad kaufen

Aber größer, härter und schneller bedeutet nicht immer besser. Dies sind die wichtigsten Dinge, auf die Sie beim Kauf Ihres ersten Motorrads achten müssen:

Endlich haben Sie das Stück Papier in der Tasche: Ihren Motorradführerschein. Sie haben Stunden damit verbracht, Google, Pinterest und Marktplaats nach dem Motorrad Ihrer Träume zu durchsuchen. Ein cooler Klassiker, ein Naked Bike oder ein Café Racer sind einige der Titel, die einem als erstes einfallen. Doch größer, härter und schneller bedeutet nicht immer besser. Es gibt ein paar wichtige Punkte, die Sie beim Kauf Ihres ersten Fahrrads beachten sollten.

1 Kaufen Sie ein Motorrad mit angemessener Leistung

Natürlich träumen Sie davon, einen Ducato Hypermotard mit 110 PS zu haben. Aber es sollte nicht Ihr erstes Fahrrad sein. Seien wir ehrlich: Sie sind ein Fahranfänger. Sie haben keine Erfahrung und sind es einfach nicht gewohnt, so viel Kraft zwischen den Beinen zu haben. In den Niederlanden darf ein Fahranfänger keine Motorräder mit mehr als 125 Ccm / 11 kW fahren.

2 Entscheiden Sie sich nicht für einen Café Racer

Jetzt denken Sie wahrscheinlich „Was? Café Racer sind die coolsten Motorräder! Ja, sie sind fantastisch und wir posten regelmäßig einen brutalen, maßgeschneiderten Café Racer. Diese Monster sind modifizierte, CUSTOM-Straßenmotorräder. Das bedeutet, dass alle Elemente, die dieses Fahrrad komfortabel und stark machen, entfernt wurden. Das Ergebnis: ein schlammiges und extrem unkomfortables Fahrrad. Als Anfänger wollen Sie lange Fahrten machen, Erfahrungen sammeln und vor allem viel fahren. Ein Café Racer ist dafür nicht geeignet. Kaufen Sie es einfach als Zweitrad.

3 Vergeuden Sie nicht Ihr ganzes Erspartes

Ihr erstes Fahrrad wird wie eine neue Liebe, aber auch ein echter Gebrauchsgegenstand sein. Verschwenden Sie also nicht Ihr ganzes Erspartes für Ihr erstes Fahrrad, denn Sie werden es benutzen. Und Sie werden es oft benutzen. Es werden Kratzer, Dellen und Beulen vorhanden sein. Und das ist erlaubt. Achten Sie aber darauf, kein zu billiges Fahrrad zu kaufen, denn dann werden Ihre Ersparnisse durch die vielen Reparaturkosten geplündert.

4 Holen Sie sich etwas Erschwingliches

Aus diesem Grund werden Sie keinen Café Racer kaufen. Beim Anblick Ihres ersten Fahrrads sollte Ihr Herz höher schlagen, aber auch der Fahrkomfort sollte stimmen. Wählen Sie ein Fahrrad, das in Bezug auf Körperhaltung, Gewicht und Größe zu Ihnen passt.

5  Investieren Sie in ein Motorrad, auf dem Sie gesehen werden wollen.

Sie werden Ihr erstes Fahrrad wahrscheinlich nicht zum Pendeln kaufen. Es ist ein Genussfahrzeug. Kaufen Sie ein Fahrrad, das zu Ihrem Stil passt und auf dem Sie gesehen werden wollen.

Warum eine Motorradversicherung abschließen?
12 Tipps für die Simulation einer Motorradversicherung im Internet

Plan du site