Wie transportiert man Gepäck auf einem Motorrad?

Ziemlich schweres Gepäck auf einem Motorrad zu transportieren, war noch nie eine einfache Sache. Zwischen Reisetaschen, Seitentanks, einfachen Rucksäcken, Topcases und anderen Gepäckstücken sind die Möglichkeiten eigentlich recht vielfältig. Aber das hängt von Ihrem Fahrrad, der Art des Gepäcks und vor allem von der Entfernung ab, die Sie zurücklegen müssen. In jedem Fall gibt es einige Tipps, die Ihnen helfen, sie sicher zu tragen.

Tragen eines Rucksacks oder einer Reisetasche

Wenn es darum geht, Gepäck auf dem Motorrad zu transportieren, ist ein Rucksack ein Muss. Entscheiden Sie sich hierfür am besten für eine feste, wasserdichte und stabile Tasche mit Riemen. Es ist jedoch wichtig, so viel Platz wie möglich einzuplanen, denn wenn der Rucksack überladen ist, kann er schnell zu einer Quelle von Ermüdung und Unbehagen werden. Dann können Sie sich für einen BMW Tankrucksack entscheiden. Diese bieten ein sehr beachtliches Fassungsvermögen von bis zu 30 Litern. Außerdem werden sie oft über ein Magnetsystem, das mit der Tankmatte verbunden ist, an beiden Rädern befestigt. In der Tat ist der BMW Tankrucksack nach wie vor die beste Art, Gepäck auf einem Motorrad zu transportieren. Sie haben den Vorteil, dass sie in das Sicherheitsdreieck einfahren. Seien Sie jedoch vorsichtig, da es in manchen Fällen bei der Durchführung eines Manövers im Weg sein kann. Neben dem Tankrucksack können Sie Ihr Gepäck aber auch mit Koffern der Marke BMW Motorrad transportieren.

Transport von Motorradgepäck in Koffer oder Seitentasche

BMW Taschen oder Koffer sind für den Motorradtransport sehr gut geeignet. Und das aus gutem Grund: Sie sind fest mit den Radsätteln verbunden und können dauerhaft an ihnen befestigt werden. Sie sorgen auch für eine ausgewogene Reparatur der Massen am Motorrad. Anschließend können Sie zwischen verschiedenen Materialien aus Leder, Stretch, Semi-Rigid, Aluminium mit oder ohne Griffe wählen. Die Formen sind so vielfältig, dass Sie sie an die Form Ihres Motorrads anpassen können. Darüber hinaus haben diese Markenkoffer den Vorteil, dass sie sicher und abnehmbar sind.

Der Transport von Gepäckstücken wie z. B. Reisetaschen

Neben einem BMW Tankrucksack sind auch Reisetaschen ein Gepäckstück, das Sie mit Ihrem Motorrad transportieren können. In der Tat ist es möglich, sie mit Hilfe einer Streckhilfe auf Ihr Motorrad zu setzen. Letzteres ist ein Muss, um Ihr Gepäck an Ort und Stelle zu halten. Beachten Sie, dass es wichtig ist, regelmäßig Pausen einzulegen, um sicherzustellen, dass die Tasche sicher sitzt und um Ihre Sicherheit zu optimieren.

Gute Karte des Webs: Alle BMW-Motorräder können zum besten Preis im Internet ausgestattet werden!
Was sind die Vorteile der BMW Motorradbremsen?